Liebe, Tradition und viel Karamell: Pärlans Konfektyr

Liebe, Tradition und viel Karamell: Pärlans Konfektyr

Wir lieben Schweden nicht nur für seine wunderschöne Landschaft, liebevoll geschriebene Kinderbuchklassiker, die entspannte Kultur von Fyka und Mysa, sondern auch für seine Leckereien.

Im Schweden der 30er Jahre, liebte man Karamell. Nicht nur Kinder, auch Erwachsene von jung bis alt konnten nicht genug davon bekommen. Mit der Zeit gab es immer weniger Karamellläden. Der Genuß der süßen Köstlichkeiten beschränkte sich hauptsächlich auf die Weihnachtszeit. Zarte Bonbons aus Butter, Sahne und Zucker wurden zur Seltenheit, zu einem kostbaren Schatz.

 

pärlans karamell anna und ole

 

Kurz vor Weihnachten im Jahr 2010 eröffnete glücklicherweise Pärlans Konfektyr das allererste Geschäft und produzierte und verkaufte Karamell. In Handarbeit hergestellt und nach traditionellem Rezept kreeirt. Das Geheimnis um Pärlans schwedische Köstlichkeiten: echte Zutaten ohne Zusätze. Und ganz viel Liebe. Kein chemischer Schnickschack der die Ursprünglichkeit stört und verfälscht. Dieses Rezept hatte Erfolg und man zog bald in eine größere Fabrik in einem roten Backsteingebäude im Norden der schwedischen Hauptstadt um. Dort und im Ladengeschäft in der Stockholmer Nytorgsgatan liegt auch heute noch der Duft nach süßem, echten Karamell in der Luft und verführt die Nasen von Groß und Klein. 

anna und ole pärlans konfektyr

In unserem Anna & Ole Shop findet ihr liebevoll hergestellte Karamellbonbons und Soßen von Pärlans Konfektyr, kleine Schätze die auch euch verführen werden. 

karamell im anna und ole shop pärlans

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachte, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.